West Ham United
[2:0]
Sunderland

 

Tottenham Hotspur FC vs. Middlesbrough FC (4:0)
04/03/2009
White Hart Lane
Premier League
Der Euro <-> Pfund Wechselkurs ist derzeit für uns sehr vorteilhaft, also gings für 6 Tage zum shoppen und sightseeing nach London. Außerdem wollte ich die Gelegenheit nutzen um zum ersten mal ein Fussballspiel im Stadion auf der Insel zu sehen. Am 4. März standen die Partien FC Fulham - Hull City sowie Spurs - M´boro zur Wahl. Gerne hätte ich mein englisches Lieblingsteam West Ham gesehen, aber die spielten leider auswärts (trotzdem gings an einem anderen Tag zum Boleyn Ground inkl. shopping im Stadium Store).
Zurück zur Partie: Ich war spät dran, hatte an der Liverpool Str. Station das Gleis mit dem Zug nach White Hart Lane Rail nicht gleich gefunden, daher konnte ich leider die Stimmung vor dem Spiel nicht so sehr genießen, zumal ich noch am Stadion mein übers Internet vorbestelltes Ticket abholen musste (klappte aber problemlos).
Ich hatte eine Karte für den Block 24 auf dem East Stand Lower Tier. Kann diesen Block nur empfehlen, er gehört zur günstigsten Preiskategorie, liegt aber als einziger dieser Kategorie an der Seitenlinie und man ist sehr nah am Spielfeld.
Das Stadion war nicht ganz ausverkauft (35.761 Zuschauer), aber trotzdem sehr gut gefüllt. Tottenham legte ein ordentliches Tempo vor, am meisten stach Robbie Keane hervor der auch schon in der 9. Minute das 1:0 schoss. Zur Halbzeit stands schon 3:0 und Boro konnte einem wirklich leid tun. In der zweiten Hälfte passierte bis auf das 4:0 nicht mehr viel.
Die Stimmung war meiner Ansicht nach sehr mau, enttäuscht war ich allerdings nicht da ich nach den vielen anderen Berichten von einem Premier League Spiel ncht mehr erwartet hatte. Es waren nur ab und zu vereinzelte `come on you Spurs` und `Yid Army` Rufe zu vernehmen. Angesichts eines 4:0 Sieges der Heimmannschaft kein guter support, bei jedem Bundesligaverein wäre bei einem 4:0 Sieg die Hölle los gewesen.
Vielleicht sehe ich das ganze aber auch zu sehr aus der deutschen Sicht (vielleicht auch von der Schalker Stimmung verwöhnt) und die Stimmung in England ist eben einfach ganz anders. Es war wie schon erwähnt mein erstes Spiel auf der Insel und mir fehlt daher noch die Erfahrung um es abschließend zu beurteilen.
Ansonsten ist mir noch die sehr enge Bestuhlung aufgefallen die mir noch in keinem anderen (deutschen) Stadion untergekommen ist. Man sitzt mit den Schultern wirklich press am Nachbarn. In der Pause gabs zum aufwärmen einen leckeren Tee (es war doch sehr kalt am Abend) und einen nicht empfehlenswerten Cheesburger.
Alles in allem trotzdem ein schöner Besuch, wobei mir am meisten das drumherum, vor allem die Atmosphäre vor dem Spiel in den Strassen ums Stadion herum gut gefallen hat. In Deutschland gibts ja leider kaum noch Stadien die mitten im Wohngebiet liegen so wie es in London oder überhaupt auf der Insel sehr oft der Fall ist.
Auf der Rückfahrt wollte ich wieder an der White Hart Lane Rail Station abfahren, allerdigs war dort eine Schlange von mehreren hundert Metern. Stattdessen mahm ich den Bus zur Seven Sisters Station von wo es mit der Tube in die City ging.
Eingestellt von Schalker_in_London



Tottenham Hotspur FC - Middlesbrough FC, White Hart Lane, Premier League, 04/03/2009


Tottenham Hotspur FC - Middlesbrough FC, White Hart Lane, Premier League, 04/03/2009


Tottenham Hotspur FC - Middlesbrough FC, White Hart Lane, Premier League, 04/03/2009


Tottenham Hotspur FC - Middlesbrough FC, White Hart Lane, Premier League, 04/03/2009


West Ham United
[2:0]
Sunderland

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?