Crystal Palace
[1:1]
Queens Park Rangers

 

England vs. Slowenien (2:1)
05/09/2009
Wembley
Länderspiel
Unser Reiseorganisator war eine ziemliche Fussball-Banause und hatte leider für unseren Trip nach London genau das Wochenende ausgesucht, in dem Länderspielpause war. Die Auswahl an Fussballspielen im Fussballparadies London, wo man sonst an einem Wochenende aus bis zu 6 Partien aussuchen kann, war also ausnahmsweise sehr klein: Ein 3.Liga Kick in Charlton und eben das Länderspiel im Wembley zwischen England und Slovenien. Da fiel uns die Auswahl natürlich nicht schwer! Denn der Ort Wembley ist nur schon aufgrund seiner Geschichte ein Muss für jeden Fussballfan. Dazu kommt, dass das neue Stadion einerseits eines der grössten in Europa (Fassungsvermögen 92`000), und andererseits mit seiner gewagten Dachkonstruktion weltweit wohl einzigartig ist. Den Morgen freilich verbrachten wir mit dem Besuch des Upton Park, dem Stadion von West Ham United: Wir fragten einfach an der Reception des ins Stadion integrierten Hotels, ob wir das Stadion besichtigen dürften. `Normalerweise nicht` lautete die Antwort, sie frage aber rasch ihren Chef, worauf sie in einem Hinterraum verschwand. Erfreulich unbürokratisch lief das ganze ab und schon fünf Minuten später standen wir mit einem Security-Typ in der Umkleidekabine von West Ham United. Dieser hatte alle Zeit der Welt und beantwortete uns bereitwillig alle Fragen, während er uns durch diesen tollen Ground führte, und das ganze gratis!

Dann aber der Match. England gegen Slowenien lautete die Affiche und für nur 30 Pfund waren wir im Stadion drin, und zwar im dritten Rang. Diesen erreicht man mit drei langen, von Chrom glänzenden Rolltreppen. Die riesige Schüssel ist dann auch atemberaubend und das grüne Viereck erscheint von ganz hinten sehr klein. Dass das riesige Dach ganz ohne Stützen auskommt und die Sicht aufs Feld so von allen Orten im Stadion ungehindert ist, verdankt es dem charakteristischen Bogen, der sich über das gesamte Stadion spannt. Dieses war dann mit 65000 Zuschauern auch gut gefüllt. Darunter waren auch erstaunlich viele Slowenen, die für eine ansprechende Stimmung sorgten. Doch auch Die Engländer meldeten sich immer wieder mit Sprechchören und zeigten zu Beginn des Spiels eine schöne Choreographie. Auch das Spiel war ansprechend und es entwickelte sich ein interessantes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei die englische Abwehr überhaupt nicht sattelfest wirkte. Unter anderem wurden wir Zeugen, wie Wayne Rooney, der ja nicht gerade als Chancentod gilt, drei 100%ig Chancen vergab und dabei unter anderem aus drei Metern den Pfosten traf. Andererseits holte er auch einen sehr umstrittenen Penalty heraus, den Lampard zum einzigen Tor in der ersten Halbzeit verwertete. Wie so oft in Freunschaftsspielen, war die zweite Halbzeit durch die vielen Wechsel dann nicht annähernd so gut wie die erste. Dennoch sahen wir noch zwei Tore: Ein abgefälschter Schuss von Cole zum 2:0 für England, sowie das Ehrentor der Slowenen kurz vor Schluss, bei dem die englische Abwehr ziemlich schlecht aussah.

Nach Zwischenhalten bei Subway und im Pub gingen wir anschliessend glücklich und zufrieden ins Hotel zurück.
Eingestellt von Third_Lanark



England - Slowenien, Wembley, Länderspiel, 05/09/2009


England - Slowenien, Wembley, Länderspiel, 05/09/2009


England - Slowenien, Wembley, Länderspiel, 05/09/2009


England - Slowenien, Wembley, Länderspiel, 05/09/2009


Crystal Palace
[1:1]
Queens Park Rangers

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?