Queens Park Rangers
[1:0]
Millwall FC

 

Tottenham Hotspur FC vs. Fulham FC (2:0)
26/01/2010
White Hart Lane
Premier League
Unter der Woche haben mein Neffe (Rudby-Fan) und ich (Fussi) uns auf den Weg nach London gemacht. Für mich die dritte Tour nach London, aber erstmals mit Tickets in der Tasche für ein Spiel bei einem Londoner Club (Spurs). Diese haben wir übers Internet auf der offiziellen Tottenham-Seite erworben. Lief problemlos und die Zusendung erfolgte innerhalb von drei Tagen.

Mit Sponsor Ryaniar ging es von Lübeck nach Stansted. Dienstag 9.20 hin - Do 6.25 zurück. Preis für beide zusamnmen Hin/Rück 40,- EUR. Was wir hier sparten gaben wir an anderer Stelle mit vollen Händen aus. Dazu später mehr.

Angekommen in Stansted gings gleich zur Mietwagenstation. Hatte sich die beiden Male davor bewährt. Also brausten wir los, Richtung Twickenham in der Nähe von Chelsea. Eine Stadionführung mit Besichtigung der Clubzimmer, Umkleiden und des Innenraumes. Sehr interessant und informativ. Wir waren auch nur 4 Teilnehmer. Anschließend gings dann gleich zur Stanford Brigde. Mit der Bahn das Stadion zu finden ist wesentlich einfacher als mit dem PKW. Vor allem die Parkplatzsuche gestaltete sich ein wenig schwierig. Trtz alledem noch so gerade die 15.00 Uhr Stadiontour mit 5 Minuten Verspätung erreicht. Auch die ist sehr sehenswert. Freudig gings dann zurück zum Auto. AUTSCH!!!

Kralle!!! Wir konnten die eifrigen Leute zwar noch ansprechen. Aber zwecklos. Na super. Jetzt sitzen wir hier fest und versuchen uns über die auf dem `netten` roten Zettel aufgedruckten Tel.Nummern freizukaufen. Währen dieser Zeit kurvten dreimal die `Krallenboys` um uns herum, die nach deren Aussage aber uns nicht erlösen dürfen. Beim dritten Vorbeifahren wurde es uns aber zu bunt. Auto angehalten und auf Tränendrüse gedrückt. Hatten schließlich Karten für das heutige Spiel bein den Spurs und die Spielen im Norden von london und nicht hier im Süden. Und siehe da er geht doch.

Auf Richtung Hotel, dann zu Fuß zum Stadion. Spiel war sehr einseitig, ging aber los wie die Feuerwehr. Dank unser Karten Reihe 7 schräg hinterm Tor, waren wir gleich gut drin. Von der Stimmung ok, aber auch nicht mehr. Vielleicht ist die Erwartung dann doch zu hoch gewesen. Spiel vorbei, raus auf die Straße ein paar hundert Meter gegangen und schon merkt man gar nicht mehr, dass hier gerade ein Spiel stattgefunden hat.

Tag 2: London kennenlernen, Sehenswürdigkeiten und shoppen.

Anschließend zu Chelsea, vielleicht geht ja was. In anderen Berichten steht jedenfalls, dass es vor Ort Tickets gibt. Man sollte aber z.B. auf Junior BZW. Senior Tickets achten.

An der U-Bahn Station tummelten Sie sich dann auch. 90 Pfund, 80 Pfund so die Preise.

50 pro Ticket geben wir, wir einigten uns schließlich auf 55,-. Ab ins Pub, was trinken und dann rein. Stichcode nicht lesbar. Super!!! Hin zum Schalter und es kam wie es kommen musste. Unsere Tickets waren von einem Saisoninhaber als gestohlen gemeldet worden.

Daher schreib ich das hier ausführlich rein:

Passt besser auf, als wir.

Das sie uns nicht wegkaschen, ist eigentlich auch klar. So dreist kann eigentlich keiner sein.

Ok schwamm drüber und Richtung Piccadilly, shoppen und dann rein ins Pub, es kam ja Fussball. Manchester Derby (Cup). Uns gings jetzt schon wieder besser und traten nach erlebnisreichen Stunden die Heimreise an.

Eingestellt von Olschi - do-dan@gmx.de



Tottenham Hotspur FC - Fulham FC, White Hart Lane, Premier League, 26/01/2010


Tottenham Hotspur FC - Fulham FC, White Hart Lane, Premier League, 26/01/2010


Tottenham Hotspur FC - Fulham FC, White Hart Lane, Premier League, 26/01/2010


Tottenham Hotspur FC - Fulham FC, White Hart Lane, Premier League, 26/01/2010


Tottenham Hotspur FC - Fulham FC, White Hart Lane, Premier League, 26/01/2010


Queens Park Rangers
[1:0]
Millwall FC

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?