Charlton Athletic
[3:2]
Peterborough United FC

 

Queens Park Rangers vs. Nottingham Forest FC (1:1)
13/02/2011
Loftus Road
Championship
Nach 7 Jahren begab ich mich wieder einmal an ein Spiel an die Loftus Road. Auf dem Programm stand die Spitzenbegegnung der Championship, QPR gegen Forest oder Tabellenerster gegen Zweiter. Forest hat zu Alledem die letzten 6 Partien infolge gewonnen.

Meine Befürchtung, dass ich kein Ticket mehr bekomme, hat sich nicht bestätigt. Schliesslich war ich auch am Samstagmorgen der Erste am `Ticket box office`.

Sonntagmittag, Shepherd`s Bush. Auf den Strassen wimmelt es von Fussballfans in blau-weiss-quergestreiften & roten Shirts und Polizisten. Die Pubs sind zum Teil noch geschlossen. Es gab jedoch viele entscheidende Kleinigkeiten, die den wesentlichen Unterschied zum Vortag in Charlton ausmachten. Zum einen war es das Mittags-Live-Spiel (13:15), d.h. es gab kein `Einstimmen` mit einem anderen Spiel im Pub. Weiter regnete es leicht und es war kalt. Der wesentlichste Grund, weshalb ich den Sonntag unmöglich dem Samstag gleichstellen konnte war das Fussball-Herz, und das schlägt nun Mal für die ADDICKS. Aber langsam, zuerst sollte ich vielleicht Mal ins Stadion...

Wahnsinns Atmosphäre. Und das schon beim Warmlaufen. Spieler so nahe, dass man sie beinahe anfassen konnte. Alles war bereit für den Superclash des Spieltags!

Zum Zeitpunkt des Kick-offs war fast der letzte Platz des altehrwürdigen Grounds gefüllt. Die Stimmung brodelte. Irgendwie hatte man das Gefühl, als hätte Forest mehr vom Spiel und `erspielte` sich einen Eckball nach dem anderen. Das ganze spielte sich direkt vor meinem Block ab. Doch als sich nach einer Viertelstunde Thommy Smith ein Herz fasste, aus knapp 20 Metern abzog und das 1:0 erziehlte brannte die Hütte. Sieben Minuten später standen alle Zeichen noch viel deutlicher auf einen Erfolg der Superhoops. Radoslaw Majevski (Forest) streckte im Mittelkreis QPR-Toptorschütze Adel Taarabt derart grob nieder, dass der Ref keine andere Wahl hatte ihm die rote Karte zu zeigen. Doch wiederum 3 Minuten später strafte David McGoldrick die übermütigen `R`-Supporters, indem er einen Fristoss ins Gastgebertor ablenkte - 1:1. Für seinen provokativen Jubel vor dem `Loftus Road Stand` und `Ellerslie Road Stand` wurde er dann bei jedem Ballkontakt während des ganzen Spiels ausgepfiffen und als `Wanker` und sonstigem bezeichnet.
Im 2. Umgang konnte das Heimteam die numerische Überzahl doch noch in Überlegenheit ausbauen. Wiederum sehr zu meiner Zufriedenheit, spielten sie doch jetzt auf das Tor direkt vor meiner Nase. Speziell ist mir Ishmael Miller aufgefallen, der mit seinen extrem spritzigen Antritten und seiner Geschwindigkeit meist mehr als nur einen Gästeabwehrspieler überlaufen und dann noch einen cleveren Pass spielen konnte.
Letztlich musste der Grossteil der 17`227 Zuschauern mitansehen, wie 70 Minuten Überzahl nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Der Forest-Jubel über den Punkt wurde von den Heimfans mit den Sprächgesängen `We`re top of the league!` beantwortet.

Nach dem Spiel ging es schnellst möglich Richtung Tube-Station White City. Schnellst möglich, weil Shepherd`s Bush (Hammersmith & City line und Circle line) wegen Wartungarbeiten geschlossen waren und ich noch ohne grosse Wartezeiten in die Stadt kommen wollte.

Fazit:
+ Atmosphäre und nähe zum Spielfeld hervorragend, Anbindung an öffentlichen Verkehr sehr gut.
- In Anbetracht der Tabellensituation und des geforderten Aufstiegs bin ich mir nicht sicher, ob dieser Ground den Ansprüchen der Premier League genügt? (Sicherheit; Kapazität; Säulen). Da muss Bernie Ecclestone wohl noch einmal über die Bücher.

Nichts desto trotz, mir hat`s gefallen!
Dino

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Match Facts:

QPR - Nottingham Forest FC 1:1 (1:1)
Loftus Road
Attendance: 17`227 (2`575 away fans)

Goals: 16. Smith 1:0, 26. McGoldrick 1:1

QPR: Kenny, Orr, Hill, Derry, Taarabt, Faurlin (79. Vaagan Moen), Gorkss (74. Chimbonda), Routledge, Connolly, Hulse, Smith (46. Miller).

Nottingham Forest: Camp, Konchesky, Chambers, Morgan, McGugan (68. Anderson), Cohen, Gunter, McGoldrick (74. Tyson), McKenna, Tudgay (46. Lynch), Majewski.
Red Card: 23. Majewski

Referee: M. Clattenburg
Eingestellt von Addick



Queens Park Rangers - Nottingham Forest FC, Loftus Road, Championship, 13/02/2011


Queens Park Rangers - Nottingham Forest FC, Loftus Road, Championship, 13/02/2011
Champions League oder Championship?

Queens Park Rangers - Nottingham Forest FC, Loftus Road, Championship, 13/02/2011
Loftus Road Stand

Queens Park Rangers - Nottingham Forest FC, Loftus Road, Championship, 13/02/2011
School End (Away Supporter)

Queens Park Rangers - Nottingham Forest FC, Loftus Road, Championship, 13/02/2011
Spieler zum Anfassen - wenn man sie denn zu Fassen kriegt: Ishmael Miller (links)


Charlton Athletic
[3:2]
Peterborough United FC

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?