Fulham FC
[4:1]
Wisla Krakow

 

Chelsea FC vs. Liverpool FC (1:2)
20/11/2011
Stamford Bridge
Premier League
Nach 2 ½ Jahren Pause ging es endlich wieder zum Fussball auf die Insel. Zum 2. Mal ging es für mich an die Stamford Bridge zum „Spitzenspiel“ Chelsea gegen Liverpool. Das Wetter war für Ende November ein Traum, Sonnenschein und ca. 15°, also „ideale äußere Bedingungen“... Nachdem wir erst relativ spät zur Fulham Road kamen, ging es direkt von der Underground in den Pub „Black Bull“ unweit des Stadions, wo wir uns bei einem Pint auf das Spiel einstimmten. In gewohnt britischer Manier ging es dann 10 Minuten vor Spielbeginn zum Stadion. Drei von uns hatten Karten für den East Upper und zwei „saßen“ im Matthew Harding Stand. Das Spiel begann recht flott, wobei man gleich merkte, das es für die Blues heute schwer werden würde. Liverpool attackierte früh, und damit hatte das Chelsea-Mittelfeld (Lampard, Mikel) so seine Probleme. Eben aus einem wiederholt krassen Fehler von Mikel resultierte das 0:1 für die Gäste, als er leichtsinnig an der Mittellinie den Ball verlor und Liverpool in Überzahl den Angriff schön zu Ende spielte. Torschütze war Maxi Rodriguez mit seinem ersten Saisontreffer. Zur 2. Hälfte brachte Chelsea-Coach Villas-Boas Daniel Sturridge für den schwachen John Obi Mikel. Dieser Wechsel zahlte sich bereits kurz nach Wiederbeginn aus, als eben Sturridge eine Flanke zum Ausgleich verwerten konnte. Nun zog die Heimelf ein wahres Powerplay auf, und hatte 2-3 Chancen, selbst in Führung zu gehen, doch nach wenigen Minuten konnte sich Liverpool wieder vom Druck befreien und selbst wieder Möglichkeiten erarbeiten. Als eigentlich jeder schon mit einem Unentschieden rechnete, fasste sich Ex-Chelsea Verteidiger Glen Johnson ein Herz, marschierte beinahe unbedrängt in den Heimstrafraum und schob den Ball an Keeper Cech vorbei zum 2:1 für die Reds ins Netz. Doch anstatt in den verbleibenden 5-6 Minuten noch mal alles nach vorne zu werfen, ergab sich Chelsea seinem Schicksal und somit konnten die Gäste mit ihren zahlreich mit gereisten Fans den wohl nicht erwarteten Auswärtssieg feiern. Der Support wahr ganz in Ordnung, wobei die Gäste vor allem Schmähgesänge in Richtung ihres Ex-Starstürmers Torres anstimmten, die Heimfans empfahlen den „Scousers“ richtiges Englisch zu sprechen und sich einen Job zu suchen… Fazit: Ein unterhaltsames Spiel für wenig Geld (23,50 Pfd.), dafür kann man eine (kleine) Sichtbehinderung in Kauf nehmen! Nach dem Spiel ging es noch mal für einige Pints in den „Black Bull Pub“, wo wir dann den Abend ausklingen liesen.
Eingestellt von Ralph



Chelsea FC - Liverpool FC, Stamford Bridge, Premier League, 20/11/2011


Chelsea FC - Liverpool FC, Stamford Bridge, Premier League, 20/11/2011


Chelsea FC - Liverpool FC, Stamford Bridge, Premier League, 20/11/2011
Alle 11 Chelsea-Spieler im/am Strafraum

Chelsea FC - Liverpool FC, Stamford Bridge, Premier League, 20/11/2011
Ausverkauft!?

Chelsea FC - Liverpool FC, Stamford Bridge, Premier League, 20/11/2011


Fulham FC
[4:1]
Wisla Krakow

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?