Ipswich Town
[2:3]
Reading FC

 

Arsenal FC vs. Borussia Dortmund (2:1)
23/11/2011
Emirates
Champions League
Hallo zusammen,

nun, nach mehreren Fußballtouren nach London und anderen englischen Fußballhochburgen, stand nun endlich einmal eine Fahrt mit meiner Borussia in die britische Hauptstadt an.

Nachdem ich diese Saison schon Athen und Marseille in der Champions-League mit dem glorreichen BVB bereist habe, freute ich mich nun auf nochmals eine Knallerreise und hoffentlich die ersten Auswärtspunkte in der Gruppenphase.

Nachdem ich mich morgens um 3 Uhr von Bielefeld aus mit dem Auto durch den Nebel Richtung Airport Bremen gequält habe, konnte der Hinflug mit der berühmten irischen Billigfluglinie nun endlich losgehen. Nach einer Stunde Tiefschlaf landete der Pilot auch wieder im dichten Nebel von Stansted, so dass wir uns pünktlich um 10 Uhr nach einer Rush-Hour-Fahrt mit dem Easy-Bus an der Baker-Street einfanden, um uns stilecht mit einem feinen britischen Frühstück mit Bohnen und Würstchen einzudecken.



Da wir schon öfters London bereist haben, blieb der Sightseeing-Aspekt ein wenig auf der Strecke, so das nach dem Einchecken in unserem Hotel am Hydepark gleich die ersten Pubs aufgesucht wurden, um das ein oder andere Guinness zu vernichten, ehe wir uns mit einem weiteren Teil unseres BVB-Fanclubs trafen, die schon nach dem München-Sieg des BVB Sonntags direkt nach London geflogen sind.

Nachdem wir unser Abendessen in Form eines Buffets in China-Town eingenommen hatten (war das schlecht, aber was will man für 8 Pfund erwarten?!), ließen wir den Abend entspannt im Pub bei Bier und Champions-League ausklingen.



Am nächsten Morgen traffen wir uns mit weiteren Fanclubmitgliedern, die u.a. mit dem Bulli angereist sind und schon entsprechend gut gelaunt gewesen sind ;-)

Ab 15 Uhr traffen sich dann immer mehr Schwarzgelbe Fans nördlich des Emirates am Finsbury Park, der als offizieller Treffpunkt der BVB-Fans auserkoren wurde.

Schlussendlich düften dort bestimmt 7-8 Tausend Deutsche augelaufen sein, die sich auf die Pubs um den Park sowie diesen selbst sich schonmal auf das Spiel einstimmten.

Sangesgewillt zog der Mob dann Richtung Stadion weiter, direkt am alten Highbury vorbei. Die Anwohner trauten Ihren Augen wohl nicht und selbst die Polizisten staunten verwundert. So etwas scheint es auf der Insel wohl noch nie gegeben zu haben.

Dem entsprechend grauenhaft organisiert waren dann auch die Eingangskontrollen des Ordnungsdienstes, die mit dem Anlauf von 8000 BVB-Fans auf einen Schlag scheinbar nicht gerechnet haben. Ein riesiges Gedränge entstand und obwohl man 1 1/2 Stunden vor Kick-Off am Stadion war, standen wir erst 10 Minuten vor Anpfiff im Block - aber in England ist man ja eh nicht früher im Stadion...



Tja, das Spiel hielt sich dann aus unserer Sicht doch stark in Grenzen, der BVB spielte ordentlich, kam aber nicht zum entscheidenden Abschluss und gegen Robbie van Persie ist eben kein Kraut gewachsen. Schade! Allerdings ließen die Fans aus Dortmund sich von dem Spiel nicht unterkriegen und waren 90 Minuten lang sangesstark hinter der Mannschaft, die sich redlich bemühte.

Die Arsenal-Fans hingegen waren dermaßen ruhig, dass man sich beinahe wieder an die Highbury-Libary zurückerinnern konnte. Selbst für die stimmungsschwachen englischen Verhältnisse war es im Stadion unglaublich leise. Selbst beim FC Fulham war die Stimmung bei meinem letzten Besuch wesentlich besser. Ein ganz, ganz trostloses Auftreten!



Die zahlreichen BVB-Fans ließen sich auch nach dem Spiel nicht hängen, so wurde nach dem Spiel die Nacht weiter zum Tag gemacht. Nach dem ein oder anderen Bier ging es dann wieder zur Baker-Street, um den Bus zum Flughafen zurückzunehmen und dann am Flughafen noch die ein oder andere Stunde Schlaf mitzunehmen (ein idealer Schlafplatz ist am Crew-Checkin für die Flieger, man kann in Ruhe nächtigen und die Stewardessen sind wirklich nicht zu verachten!! :-) ).



Müde und geschafft waren wir somit am Donnerstag Mittag wieder in der Heimat - leider ohne 3 Punkte. Aber die nächste Tour - ob mit der ohne BVB Beteiligung - wird sicherlich kommen!



Heja BVB

Sebastian
Eingestellt von Sebastian - Heidener



Arsenal FC - Borussia Dortmund, Emirates, Champions League, 23/11/2011


Arsenal FC - Borussia Dortmund, Emirates, Champions League, 23/11/2011


Arsenal FC - Borussia Dortmund, Emirates, Champions League, 23/11/2011


Arsenal FC - Borussia Dortmund, Emirates, Champions League, 23/11/2011


Ipswich Town
[2:3]
Reading FC

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?