West Ham United
[2:4]
Reading FC

 

Leyton Orient vs. Notts County (0:3)
06/04/2012
Matchroom Stadium
League One
Zusammen mit meinem Vater ging es am 5.4. vom Flughafen Dortmund-Holzwickede nach London um das Spiel Chelsea gegen Wigan Athletic zu sehen. Da einen Tag vor dem Premier League Spiel schon das League One Spiel Leyton Orient gegen Notts County anstand, entschlossen wir kurzfristig zur Brisbane Road zu fahren, um das Spiel zu besuchen. Da wir leider nicht die Zeitumstellung einkalkuliert haben, kamen wir erst kurz nach Anpfiff am Stadion an. Zum Glück waren die Tageskassen noch nicht geschlossen, somit konnten wir noch zwei Karten für den North Family Stand ergattern. Zwar war das Spiel schon 10 Minuten alt, dennoch waren bis dato keine Tore gefallen. Die Stimmung war für ein League One Spiel recht gut, denn es war auch ein ordentlicher Gästeanhang aus Nottingham mit angereist. Die erste Hälfte endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Beide Teams hatten nicht viele Torgelegenheiten und wenn wurden sie nicht genutzt. Es war aufgrund der wenigen Torchancen ein typisches Spiel, wo derjenige gewinnt, der das erste Tor erzielt und das war in diesem Fall Notts County: In der 70. Minute fängt Orient Torwart Jones eine Flanke sicher ab, fällt dann unglücklich über seinen eigenen Mann, lässt den Ball fallen und Damion Stewart staubt ab. 0:1 für County. Nach der Gästeführung war Orient zwar engagiert, mehr aber auch nicht, denn es kam zu keinen nennenswerten Torchancen. 6 Minuten nach der Führung für die Gäste machte Jeff Hughes den Sack zu: 0:2 für Notts County. Auch nach dem 0:2 blieben alle Fans von Orient und unterstützten weiterhin ihr Team. Nach der vermeintlichen Entscheidung wirkte Leyton auch schon wie nach dem 0:1 engagiert, mehr aber auch nicht. Den Schlusspunkt setzte dann Lloyd Sam mit dem 0:3 in der Nachspielzeit, die auf 10. Minuten beziffert wurde. Erst nach dem entgültigen K.O. für Orient verließen die ersten Fans das Stadion. Nach dem Spiel ging es noch in den Leyton Orient Supporters Club, der sich direkt im Stadion befand. Ein netter Pub, mit vielen gastfreundlichen Orient Anhängern, wobei sie nach der Niederlage sehr geknickt waren. Für Leyton Orient geht es jetzt darum die Klasse zu halten, wobei Notts um die Relegation zur Championship kämpft.

Fazit: Für ein League One Spiel klasse Stimmung, das Ergebnis fiel definitiv zu hoch aus, zumal sich die Teams größtenteils auf Augehöhe befanden. Ich hoffe, dass Orient die Klasse hält, denn der Club hat definitiv League One Niveau, zumal es wie gesagt größtenteils gegen den Aufstiegskandidaten ein offener Schlagabtausch war!



Michael
Eingestellt von Michael



West Ham United
[2:4]
Reading FC

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?