Millwall FC
[2:2]
Nottingham Forest

 

Fulham FC vs. Tottenham Hotspurs (1:2)
04/12/2013
Craven Cottage
Premier League
Tag 2 in London!

Heute stand das Spiel FC Fulham - Tottenham Hotspurs auf dem Zettel.
Die Tickets habe ich per Telefon geordert. Alles kein Problem.
Habe zuvor sehnsüchtig auf die Freischaltung des General Sale gewartet, da ich keine Lust hatte eine Mitgliedschaft zu erwerben.
Auch an diesem Tag ging es von Woking aus Richtung London. Bis zur Waterloo Station gefahren und von dort aus dann an der Themse entlang. Direkt am London Eye war ein Weihnachtsmarkt aufgebaut, auf dem es dann erstmal reichlich Glühwein gab. Alles wie zu Hause :). Dann zur Westminster Station gegangen und von dort aus bis zur Putney Bridge. Mit einer Day-Travelcard kommt man sehr entspannt durch London. Wir hatten den Super-Off-Peak Tarif für ca. 15 Pfund. Mit dieser ist alles Nutzbar: Bus, U-Bahn und Zug. Dann geht man an der Themse entlang durch einen schönen Park zum Cottage. Da es auch heute sehr dunkel war, konnte man es schon von weitem sehen. Ein toller Anblick! Da wir sehr früh dran waren, konnten wir noch die Ankunft des Tottenham-Busses sehen. 2m entfernt gehen Spieler wie Lloris, Holtby oder auch Dawson direkt an einem vorbei. Im Stadion dann erstmal ein Carlsberg genossen und unsere Plätze auf dem Johnny Haynes Stand eingenommen. Das Stadion war an diesem Tag ausverkauft und beide Fanlager trugen zu einer tollen Stimmung bei.

Nun zum Spiel:
Fulham auf einem Abstiegsplatz und Tottenham im oberen Mittelfeld der Tabelle. Beide wollten bzw. mussten gewinnen. Den besseren Start erwischten klar die Hausherren. Eine Angriffswelle nach der anderen Rollte auf Lloris zu. Bis zur Pause fiel jedoch kein Tor. Auch nach dem Seitenwechsel war wieder Fulham die aktivere Mannschaft und wurde schließlich belohnt. Berbatov passte in den Lauf vom Deutschen Dejagah, der eiskalt zum 1-0 einschob. Die Stimmung nun unvergleichlich. Gänsehautfeeling pur. Aber leider sollte die Freude nicht lange halten, denn nach einer Ecke war es Chirices, der den zweiten Ball direkt aufs Tor schoss. Stekelenburg hatte verdeckte Sicht und konnte den Schuss daher nicht parieren. 1-1. Nun war Tottenham aktiver und Fulham konnte sich kaum mehr befreien. Schließlich traf erneut ein Deutscher zum 1-2. Lewis Holtby nahm sich den Ball und traf mit einem satten Fernschuss zum 2-1 aus Gästesicht. Fulhams Wille war nun gebrochen und sie ergaben sich dem Schicksal. Kurze Zeit später war das Spiel vorbei und Tottenham konnte die 3 Punkte mitnehmen.

Das Spiel war aufgrund des vollen Stadions und der damit verbundenen Stimmung um einiges besser, als am Tag zuvor. Das alte Stadion hat seinen ganz eigenen Charme und ein Besuch lohnt sich allemal.

So kann ich nur zufrieden sein nach meiner ersten London-Tour und versprechen:
Es wird nicht die letzte sein.

An dieser Stelle möchte ich auch allen danken, die an dieser Seite mitgewirkt haben.
Denn ohne diese Informationen und Eindrücke wäre die Reiseplanung sicher schwerer geworden. Hut ab!

Ich hoffe der Bericht war hilreich! Liebe Grüße von Julian aus Celle bei Hannover.
Eingestellt von Julnz



Fulham FC - Tottenham Hotspurs, Craven Cottage, Premier League, 04/12/2013
Ankunft Tottenham

Fulham FC - Tottenham Hotspurs, Craven Cottage, Premier League, 04/12/2013
Johnny Haynes Stand

Fulham FC - Tottenham Hotspurs, Craven Cottage, Premier League, 04/12/2013
Ausverkauft!

Fulham FC - Tottenham Hotspurs, Craven Cottage, Premier League, 04/12/2013


Fulham FC - Tottenham Hotspurs, Craven Cottage, Premier League, 04/12/2013


Millwall FC
[2:2]
Nottingham Forest

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?