Nottingham Forest
[1:2]
Norwich City

 

Fulham FC vs. Huddersfield Town (5:0)
29/10/2016
Craven Cottage
Championship
Zum ersten Mal auf der Insel durfte der Stadionbesuch natürlich nicht fehlen. Mittags in London Stanstedt gelandet, machten wir uns per Stanstedt Express auf den Weg Richtung City. Nachdem wir unsere Koffer in unserer Unterkunft an der Tower Bridge abstellten, brachen wir sofort Richtung Fulham auf, da das Spiel gegen die Hudders schon um 15.00 Uhr begann.
Von Tower Hill aus fuhren wir mit der District Line bis Putney Bridge. Dort angekommen wollten wir uns noch ein schnelles Pub-Bierchen genehmigen, da es aber nicht mal mehr eine halbe Stunde bis zum Anpfiff war, wurden wir mit einem `come again after the game` vertröstet.
Richtig Fußball-Stimmung kommt auf dem Weg von der Station ins Stadion auf, weil alle Fans, die mit der Tube kommen, zusammen durch den Bishops Park direkt an der Themse entlang zum Stadion laufen.
Im altehrwürdigen Craven Cottage gab es endlich das lang ersehnte Bier, das wir direkt hinter der Cottage tranken.
Unsere Plätze hatten wir auf dem Riverside Stand näher zu den Auswärtsfans hin (Danke Ralph für den Tip!). Von hier hat man einen optimalen Blick auf die Cottage und bekommt die Schlachtgesänge der Auswärts-Supporter sehr gut mit. Das Stadion war mit knapp 20.000 Zuschauern sehr gut gefüllt.
Zum Spiel: Die Hudders verschliefen im Gegensatz zu ihren Anhängern den Beginn komplett und der Schotte Chris Martin schoss die Cottagers in der 8.Minute zum frühen 1:0. In der Folge brachten die Hudders mit ihrer deutschen Achse (Cheftrainer Wagner bot mit Kachunga, Löwe und Schindler drei Deutsche auf) nichts zustande. Folgerichtig schraubten Calas und Lucas Piazon(früher Eintracht Frankfurt) das Ergebnis kurz vor der Halbzeit auf 3:0. In der Pause holten wir uns die nächste Runde Bier, die wir hinter dem Riverside Stand keine 5 Meter von der Themse entfernt genießen konnten.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Spiel. Das Heimteam spielte munter nach vorne und Huddersfield gelang an diesem Tag einfach gar nichts. Die Gästefans schien das aber nicht allzu sehr zu stören, denn sie unterstützen ihr Team trotz des großen Rückstandes lautstark über das ganze Spiel hinweg: `Super Hudders Ole`. Von den Heimfans hingegen war außer den Torschreien fast nichts zu hören, obwohl ihre Mannschaft den Spielstand durch einen Doppelschlag von Martin (mit seinem zweiten Tor per Elfmeter) und McDonald nach gut einer Stunde auf 5:0 erhöhte. Im weiteren Verlauf gab es außer ein paar Kabinettstückchen von Fulhams Tom Cairney, der übrigens ein überragendes Spiel machte, nicht mehr viel zu sehen.
Zufrieden 5 Tore und ein geiles Spiel gesehen zu haben, ging es wieder durch den Bishops Park Richtung Tube. Auf dem Heimweg machten wir noch an der Stamford Bridge (Haltestelle Fulham Broadway) halt und ließen den Tag anschließend im Pub ausklingen.
Eingestellt von Martin



Fulham FC - Huddersfield Town, Craven Cottage, Championship, 29/10/2016


Fulham FC - Huddersfield Town, Craven Cottage, Championship, 29/10/2016


Fulham FC - Huddersfield Town, Craven Cottage, Championship, 29/10/2016


Nottingham Forest
[1:2]
Norwich City

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?