West Ham United
[0:0]
Portsmouth

 

West Ham United vs. FC Portsmouth (0:0)
15/11/2008
Upton Park
Premier League
Schon im Sommer wurde dieses Wochenende ausgesucht und die Flüge gebucht. Einzig das Spiel, welches wir besuchen wollten, stand in Ermangelung des Spielplans noch nicht fest. Nach Veröffentlichung entschieden wir uns für das Spiel der Hammers. Ich sollte somit ein weiteres Stadion kennen lernen.
Karten, gingen erst knapp 2 Wochen vorm Spiel in den general sale, wurden online für den Dr Martens Stand (ich bekam sogar noch unsere 5 Plätze nebeneinander) geordert und waren 2 Tage später in meinem Briefkasten. Nun konnte es also losgehen.
Am Samstag ging es dann früh mit easyjet von Berlin-Schönefeld nach London. Angekommen in Gatwick besorgten wir uns Gruppentickets (4 fahren zum Preis von 2) und fuhren per Express zur Victoria Station. Nachdem wir unsere Hotels ausfindig gemacht hatten, meldete sich der Hunger und wir suchten uns eine Lokalität - die gerade öffnete - um zu frühstücken. Die Kellnerin schien mit unserer Gruppenstärke (11) fast ein wenig überfordert. Ich hätte allerdings auch nicht an ihrer Stelle sein wollen. Frisch gestärkt trennten wir uns. Die Mädels zum Shoppen/Sightseeing und die Jungs zum Fussball, allerdings nicht ohne vorher 2 Sportshops in der Oxford Street einen Besuch abzustatten. Ein Paradies mit günstigen Preisen.
Nachdem wir unsere Einkäufe im Hotel geparkt hatten, machten wir uns auf zum Upton Park. Doch unsere Probleme sollten jetzt erst anfangen. Wir waren zeitlich knapp dran und auf der District Line war der Verkehr wegen Bauarbeiten teilweise unterbrochen. Was also machen? Wir also raus aus der Tube und ein Taxi genommen. Ging zwar anfangs auch nicht so richtig vorwärts auf Grund voller Strassen, aber wahrscheinlich immer noch schneller als mit der Tube und diversem Umsteigen. Spielbeginn war nun aber nicht mehr zu schaffen. Nach endloser Zeit wurden wir kurz vorm Stadion abgesetzt und begaben uns sofort zum Eingang. Kleinere Probleme beim Einlass: Wir wurden von unserem Eingang zu einem anderen geschickt, wo die Tickets natürlich nicht funktionierten. Wir also wieder zurück zum auf der Karte angegebenen Eingang und siehe da, diesmal durften wir rein. Da sich die erste Halbzeit inzwischen dem Ende neigte, versuchten wir erst gar nicht, auf unsere Plätze zu gelangen. Also gönnten wir uns einen Snack + Getränk und sahen uns den Rest der Halbzeit auf den Monitoren an. Zur zweiten Halbzeit waren wir dann aber rechtzeitig auf den Rängen. Tore hatten wir ja glücklicherweise nicht verpasst. Pompey – also Portsmouth - gleich zu Beginn mit 2 guten Chancen für Defoe, aber beide Male reagierte Robert Green großartig. Danach versuchten die Hammers das Spiel zu dominieren, ohne aber viel Torgefahr zu erzeugen. Einen Freistoss setzte Bellamy an die Latte, aus dem Spiel heraus fehlte die Genauigkeit beim finalen Pass. So wurde es Pompey, die bei Kontern immer gefährlich wirkten, doch recht einfach gemacht. Mit fortlaufender Spieldauer merkte man, das die Gäste mit dem 1 Punkt zufrieden waren. Und so kam es, wie es kommen musste: Es fielen keine Tore mehr. Stimmungstechnisch war es sicherlich nur Durchschnitt, aber bei der Hymne „Bubbles“ und „United“-Sprechchören konnte man durchaus erahnen, das hier auch die Hölle los sein kann. Nach dem Spiel ging es noch in den Shop, um sich ein Andenken an den Besuch mitzunehmen.
Mit Bus und Tube ging es dann wieder Richtung Hotel, um unsere „Reisegruppe“ wieder zu vereinen und den Abend gemeinsam zu verbringen. Der Sonntag gehörte dann dem Sightseeing und kurzem Shopping, ehe wir am frühen Abend wieder zum Flughafen mussten. Alles in allem wieder mal ein gelungener Ausflug nach London.
Eingestellt von Tig67



West Ham United - FC Portsmouth, Upton Park, Premier League, 15/11/2008
Centenary Stand

West Ham United - FC Portsmouth, Upton Park, Premier League, 15/11/2008
Craig Bellamy hämmert den folgenden Freistoss an die Latte

West Ham United - FC Portsmouth, Upton Park, Premier League, 15/11/2008


West Ham United
[0:0]
Portsmouth

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?