Fulham FC
[1:1]
Manchester City

 

Tottenham Hotspur FC vs. Fulham FC (0:0)
26/12/2008
White Hart Lane
Premier League
Da war er also der Tag, an dem der Länderpunkt England fallen sollte. Am `Boxing Day` ging es morgens um kurz nach 7 Uhr mit dem Flieger von Paderborn los. Zeitlich sollte es also keine Probleme geben, mit dem um 13 Uhr angesetzten Spiel. Von Stansted aus, ging es auch noch ohne Probleme via Stansted Express in Richtung Liverpool Street, um zuerst unsere Klamotten im Hotel loszuwerden. Aber dort angekommen musste festgestellt werden, dass die Metropolitan Line nicht fuhr und wir nun also auf den Bus umsteigen mussten, was pro Srecke knappe 45 Minuten Mehraufwand bedeutete. Also auf zum Hotel, eingecheckt und im Laufschritt wieder retour Richtung City. Dort stellten wir dann mit erschrecken fest, dass auch der Betrieb der National Rail stark eingeschränkt lief und die WHL leider heute nicht bedient wurde. Nun war klar, pünktlich war es nicht mehr zu schaffen. Also schnell informiert und den nächsten Bus genommen, was gefühlte 3 Stunden dauerte. Um ca 13:40 Uhr dann an der White Hart Lane angekommen und den Pausenpfiff noch von außen gehört. Naja ärgern brachte eh nix mehr also rein ins Stadion, denkste. Nachdem am East Stand alle Türen verschlossen waren, war man ja froh, dass nach zahllosem Klopfen endlich mal ein Ordner öffnete. Doch zu unserem absoluten Erstaunen wollte dieser uns keinen Eintritt gewähren, da er nach dem Pausenpfiff niemanden mehr reinlassen dürfe. Die Stimmung ging dem absolutem Nullpunkt entgegen. Zu unserem Glück kamen allerdings zwei wirklich nette und hilfsbereite Polizisten an uns vorbei. Diese versuchten auch zu helfen, stießen bei besagtem Ordner allerdings auf taube Ohren. Dieser holte nun lediglich mal einen fähigen Ordner, welcher wohl etwas mehr zu sagen hatte. Diesem wurde kurz die Sachlage erklärt und schon war man dann doch im Stadion. Der Ordner begleitete uns bis zu unseren Plätzen und verließ uns mit den Worten `Enjoy the Game`,wirklich klasse. Wir kamen also noch vor dem Anpfiff der zweiten Halbzeit auf unseren Plätzen an, so dass der Länderpunkt England und der Stadionpunkt Tottenham doch am heutigen Tag noch fielen. Zum Glück stand es noch 0-0 und wir freuten uns auf die restlichen 45 Minuten. Doch `Grottenkick` trifft das nun folgenden auf den Kopf. Spielerisch war es Not gegen Elend, wobei Fulham kurz vor Schluß fast noch das Siegtor gemacht hätte. Aber dieses Spiel hatte, soweit ich es beurteilen kann, auch keinen Sieger verdient. Zudem war ich auch von der Stimmung ziemlich enttäuscht, von Tottenham noch mehr als von Fulham. Außer ein paar `Yids` Rufen war da so gut wie gar nichts. Fulham konnte man einige Male vernehmen, was aufgrund der Anzahl des Gästemobs auch viel zu wenig war. Naja, nach dem Spiel waren wir auf jeden Fall einige Erfahrungen reicher und so ging es anschließend wieder in Richtung Innenstadt und weiter zum Hotel.Auf dem Weg dorthin wurde noch kurz das Restaurant zur goldenen Möwe angesteuert, im Hotel 3 Bierchen vernascht und gegen 20 Uhr fiel man hundemüde ins Bett, was ja auch verständlich war, nachdem der Wecker bereits um kurz vor 4 gebimmelt hatte. Somit war der erste Tag auch schon zu Ende, aber es standen ja noch einige Punkte auf dem Programm.....
Eingestellt von groundhopper



Tottenham Hotspur FC - Fulham FC, White Hart Lane, Premier League, 26/12/2008
Noch 0-0 zur Halbzeit

Tottenham Hotspur FC - Fulham FC, White Hart Lane, Premier League, 26/12/2008
Die Sonne blendet doch ganz schön

Tottenham Hotspur FC - Fulham FC, White Hart Lane, Premier League, 26/12/2008
East Stand von außen


Fulham FC
[1:1]
Manchester City

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?