Charlton Athletic
[2:5]
Sheffield Utd.

 

West Ham United vs. Hull City (2:0)
28/01/2009
Upton Park
Premier League
Mittwoch Abend, Ostlondon, leichter Nieselregen und der herrliche Anblick, wenn sich das Flutlicht eines Stadions bereits über einer Häuserzeile am Himmel abzeichnet. Die ewig erscheinende Fahrt mit der District Line vom Zentrum bis zur Station Upton Park hatte sich gelohnt, es war wieder Zeit für einen Besuch bei West Ham.

Zu Gast war an diesem Mittwoch Abend der Liganeuling Hull, die sich bis dato erstaunlich gut in der Premier League präsentiert hatten. Trotzdem zog der Name nicht so wirklich, Tickets waren noch an der Tageskasse zu haben. Der Upton Park wurde letztlich doch fast voll.

Bevor der Ball rollte, wurde den Fans der Hammers Neuzugang Savio vorgestellt. Der Name sagte mir erstmal nichts, recht schnell wurde allerdings klar, dass es sich bei Savio um den deutschen U19-Nationalspieler Nsereko handelt, der kurz davor als teuerster West Ham Neuzugang aller Zeiten verpflichtet und gleich mit der Rückennummer 10 ausgestattet wurde. Dennoch musste er erstmal auf der Bank Platz nehmen.

Seit meinem ersten Besuch bei den Hammers, bei dem noch the likes of Di Canio oder Joe Cole auf dem Platz standen, hat sich einiges getan im West Ham Team. Doch auch ohne die großen Namen liessen die Hausherren dem Aufsteiger in der ersten Halbzeit nicht den Hauch einer Chance. Zwei Innenpfostentreffer, ein verschossener Elfmeter, eine fahrlässig vergebene Konterchance und letztenendes doch ein Tor: zur Halbzeit hätte es auch gut und gerne 5:0 statt nur 1:0 stehen können. Bedient schlichen die Gäste in die Pause, die Gästefans hatten ebenfalls wenig Freude und hielten sich mit Support auch merklich zurück.

In Halbzeit zwei machte West Ham da weiter, wo es in der ersten Halbzeit aufgehört hatte und schenkte den `Tigers` nach kurzer Zeit das 2:0 ein. Wer jetzt erwartet hatte, dass der Käse gegessen sei, der wurde eines besseren belehrt. Beherzt kämpfte sich Hull zurück ins Spiel, der Anschlusstreffer blieb allerdings verwehrt. Auf der anderen Seite vergaben die Hausherren einige Großchancen den Sack zu zu machen. Am Ende blieb es beim höchtverdienten 2:0 Heimsieg, zu dem Nsereko nach seiner Einwechslung in der Schlussphase nichts mehr beitragen konnte.

Obwohl der Spielverlauf für West Ham quasi optimal war, kam selten richtig gute Stimmung auf. Unfassbar schade wenn man bedenkt, dass vor einigen Jahren West Ham noch als Stimmungshochburg des Londoner Fussballs galt.

Alles in allem dennoch ein schöner Spielbesuch. Besonders positiv fallen in England immer zwei Dinge auf: Zum einen stinkt man aufgrund des Rauchverbots im Stadion nach dem Spiel nicht wie ein Aschenbecher, zum anderen mussten die Betreuer während der gesamten 90 Minuten nur ein einziges Mal aufs Feld um einen Spieler zu behandeln (der im Anschluss ausgewechselt werden musste...). Paradiesische Zustände.

Nach dem Spiel ging es schnellen Schrittes Richtung Tube Station. Da ich die District Line nehmen musste, kam ich nicht um das Anstellen an der Upton Park Tube Station rum, was ich normalerweise immer vermeide. Wie ich herausfinden durfte, ist die Sache halb so wild. Die Schlange ging zwar von der Station bis zur Ecke Queens Rd / Rochester Ave, allerdings betrug die Anstehzeit gerade einmal 10 Minuten. Die Wartezeit fiel aufgrund der 40-minütigen Fahrt zurück ins Zentrum nicht weiter ins Gewicht.

Unterm Strich ein schöner Fussball Abend bei West Ham. Der Upton Park ist eben immer einen Besuch wert.
Eingestellt von fussballinlondon_de - info@fussballinlondon.de



West Ham United - Hull City, Upton Park, Premier League, 28/01/2009
Bobby Moore und Kollegen wachen über das Boleyn Pub

West Ham United - Hull City, Upton Park, Premier League, 28/01/2009
Green Street Mach Day Impressionen

West Ham United - Hull City, Upton Park, Premier League, 28/01/2009
Centenary Upper Tier

West Ham United - Hull City, Upton Park, Premier League, 28/01/2009
Anlauf - Schuss - Gehalten

West Ham United - Hull City, Upton Park, Premier League, 28/01/2009
Hull chancenlos


Charlton Athletic
[2:5]
Sheffield Utd.

Rechtlicher Hinweis: Die Texte und Bilder der eingestellten Berichte sind Eigentum der jeweiligen Autoren/Fotografen
und dürfen ohne deren Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden.




copyright fussballinlondon.de - Kontakt, Impressum, Kein Men?